Baumpflege

Aus Liebe zum Baum

Bäume sind unsere große Leidenschaft. Daher sind wir seit 25 Jahren im Einsatz für die Natur und verstehen uns als Vermittler zwischen Baum und Mensch. Der Baum ist ein lebender Organismus ohne Sprache – und doch wissen wir, was er braucht, ob es ihm gut geht, er gesund ist oder nicht.

Als einer der größten Baumpflege-Fachbetriebe in Rheinland-Pfalz sind wir die Experten rund um Baumpflege, Baumfällung und Gutachtenerstellung.

Ob Sie eine Fachberatung, Pflanzenempfehlungen, Erhaltungsmaßnahmen an Bäumen, Maßnahmen zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit, jährliche Baumkontrollen, Wurzelarbeiten oder eine Sanierung, Fällung oder Baumkatastererstellung benötigen – wir sind Ihr richtiger Ansprechpartner, sowohl für städtische und kommunale als auch für private Grünflächen.

Bäume brauchen Pflege. Fachgerechte Baumpflege trägt zu ihrem Erhalt bei, stärkt ihre Gesundheit und fördert ein natürliches Baumwachstum. Hierbei spielen der Zeitpunkt der Baumpflege und das Alter des Baumes eine wichtige Rolle. Mit dem richtigen Wissen und den passenden Maschinen und Werkzeugen geben wir unser Bestes für Ihren Baumbestand.

Ihr Baum benötigt einen Schnitt und fachgerechte Pflege? Wir verhelfen Ihrem Baum zu neuer Vitalität durch fachgerechte und zeitgemäße Baumpflege, die auf den neuesten Kenntnissen der Forschung beruht – unter Berücksichtigung der Baumbiologie und besonders baumschonend durch das Klettern mit der Doppelseiltechnik.

Baumpflege Leistungen

    Weitere Leistungen

    Baumpflege Kronensicherung

    Wirges11

    Manche Bäume sind biologisch kerngesund, aber statisch nicht mehr sicher. Bei einzelnen Ästen oder ganzen Kronenteilen besteht Bruchgefahr. Durch den Einsatz moderner, verletzungsfreier Baumsicherungssysteme ist es oft möglich, Baumkronen mit gravierenden statischen Mängeln zu erhalten und die Verkehrssicherheit wiederherzustellen. Größere Schnittmaßnahmen können so häufig verhindert werden.

    Neben der Kenntnis statischer Gegebenheiten und der Auswahl angemessener Materialien zur Kronensicherung ist ein hohes Maß an Erfahrung und die richtige Technik beim Einbau unsere Expertise für die Sicherung Ihrer Baumkronen. Für Ihre Bäume finden wir die beste Lösung.

    Baumpflege Kronenpflege

    baumpflege wirges baumpflege kronenpflege sm

    Die Pflege der Baumkrone hilft Bäumen in ihrer Entwicklung. Eine wohlgeformte Baumkrone ist nicht nur schön anzusehen, sie ist auch essenziell für ein langes und gesundes Baumleben. Die Kronenpflege unterstützt den Baum, einen gesunden und stabilen Kronenwuchs zu entwickeln und diesen für die Zukunft zu wahren. Somit trägt die Kronenpflege zur Sicherung des Baumbestandes von morgen bei.

    Die Kronenpflege umfasst das Ausschneiden von kranken, abgestorbenen, beschädigten, gebrochenen, sich kreuzenden oder reibenden Ästen. Stark ausladende Äste erhalten durch einen Schnitt Entlastung. Wenn statisch oder physiologisch notwendig, wird das Kronenvolumen reduziert. Fehlentwicklungen bei Jungbäumen wenden wir durch entsprechende frühzeitige Schnittmaßnahmen ab, so werden spätere tiefgreifendere Maßnahmen verhindert. Bei älteren Bäumen liegt die Hauptaufgabe im Entfernen abgestorbener und kranker Äste zur Wiederherstellung der Verkehrssicherheit.

    Zusätzlich zur Kronenpflege wird beim Kronenschnitt das Kronenvolumen hauptsächlich im Schwachastbereich reduziert. Der Kronenschnitt ist keine für den Baum notwendige Maßnahme, er wird angewendet, um Verschattungen zu reduzieren, Beeinträchtigungen von Gebäuden vorzubeugen, leichte statische Mängel zu korrigieren oder um Wurzelverluste auszugleichen.

    Die richtige Schnittführung ist für eine optimale Verheilung der Schnittwunden eines Baumes entscheidend und erfordert ein umfassendes botanisches und biologisches Wissen. Die Biologie des Baumes und seine Abwehrmechanismen sollten zum Wohle des Baumes geachtet werden. Hier sind wir Ihre Experten.

    Baumpflege ZTV Baumpflege

    Wirges4

    Wir arbeiten nach den aktuellen Richtlinien der ZTV-Baumpflege. Von der Kronenpflege und Kronensicherung über die Jungbaumpflege und Schädlingsbekämpfung bis zum Wurzelschutz und zur Baumsanierung führen wir alle Maßnahmen der fachgerechten Baumpflege professionell durch.

    Baumpflege Baumpilze

    baumpflege baumpilze

    Sie haben Pilzbefall an einem oder mehrerer Ihrer Bäume entdeckt?

    Baumpilze sind für das Ökosystem der Natur sehr wichtig. Viele Arten helfen dabei, Bäume mit Nährstoffen zu versorgen, totes Holz zu zersetzen und Lebenszyklen aufrecht zu erhalten.

    Doch es gibt auch zahlreiche Pilzsorten, die das Leben von Bäumen ernsthaft bedrohen, weil sie lebendes Holz zersetzen. Hinter dem sichtbaren Pilzkörper auf der Baumoberfläche verbergen sich große Organismen im Innern des Baumes. Die holzzersetzenden Baumpilze können die Standfestigkeit und Bruchsicherheit von Bäumen mindern und so die Verkehrssicherheit beeinträchtigen.

    Daher sollte zunächst geklärt werden, um welche Art von Pilz es sich handelt. Bei schädigenden Baumpilzen kann ein Experte feststellen, wie weit der Abbau des Holzes fortgeschritten ist, und handeln, damit der Eindringling sich nicht weiter ausbreitet, dem Baum schadet und andere Bäume ansteckt.

    Unsere Baumexperten helfen Ihnen bei der Bestimmung von Baumpilzen, kontrollieren die Stand- und Bruchsicherheit Ihres Baumes und übernehmen die fachgerechte Beseitigung von holzzersetzenden Baumpilzen.

    Baumpflege Baumsanierung

    baumpflege wirges baumsanierung baumschaeden

    Straßen- und Stadtbäume haben oft keinen optimalen Standort. Ihre Wurzeln haben wenig Platz, es fehlt ihnen an Sauerstoff, Wasser und Nährstoffen, und die Bäume sind den Schadstoffen durch den Straßenverkehr ausgesetzt. Daher sind Schäden an der Rinde oder den Wurzeln nicht selten, auch kleine Blätter, eine dürftige Belaubung oder abgestorbene Äste sind hier keine Seltenheit. Hier sollte die Baumpflege frühzeitig beginnen, um diese Schäden zu vermeiden und um die Bäume zu retten.

    Für die Baumerhaltung setzen wir verschiedene Methoden ein. Hierzu gehören Bodeninjektionen, um den Boden zu belüften, zu lockern, Staunässe zu beseitigen, die Wurzeln zu düngen oder direkt zu bewässern. Bei der Auswahl unserer Maßnahmen achten wir darauf, dass der Baum mit unserer Hilfe den Schaden regulieren und bis zu einem gewissen Grad selbst reparieren kann. Alle diese Maßnahmen setzen wir nachhaltig, schadstofffrei und umweltverträglich um.

    Baumpflege Eichenprozessionsspinner

    eichenprozessionsspinner beseitigung

    Gefahr für Baum, Mensch und Tier

    Der Eichenprozessionsspinner ist besonders im Frühsommer in Wäldern und Gärten mit Eichen zu finden. Die Raupen können in Deutschland an Rot-, Säulen-, Stiel- und Traubeneichen vorkommen. Um das beste Fressen zu erreichen, wandern die Insekten den Stamm des Baumes in Prozessionen auf und ab. Die Prozessionen können bis zu zehn Meter lang sein. In ihren Gespinsten häuten sich die Raupen während ihres Wachstums mehrmals, die Häute mit den Brennhaaren bleiben zurück. Für Mensch und Tier ist dann besondere Vorsicht geboten, denn die kurzen Haare der Raupen, die sie als Schutz gegen Fressfeinde bilden, können bei Kontakt in die Haut eindringen und allergische Reaktionen hervorrufen. Der Eichenprozessionsspinner ist zudem sehr gefräßig und kann den befallenen Eichen schaden.

    Gegen die Pflanzen- und Gesundheitsschädlinge sollte in Gärten und in öffentlichen Bereichen vorgegangen werden. Die Beseitigung von Nestern, Raupen und Haaren ist fachgerecht und mit äußerster Vorsicht durchzuführen. Ein spezielles Sauggerät, Schutzkleidung und das nötige Fachwissen sind erforderlich, um den Eichenprozessionsspinner ohne Gefahr zu beseitigen. Zurückgebliebene Bestandteile der Raupen und Gespinste können auch nach längerer Zeit noch gefährlich für den Menschen sein.

    Wenn der Eichenprozessionsspinner sich in einem Ihrer Bäume eingenistet hat, sind wir Ihre Experten. Wir treffen alle erforderlichen Schutzmaßnahmen, um die Insekten sicher aus Ihrem Grün zu verbannen.

    Baumpflege Naturdenkmal

    Wirges11

    Bäume, die aufgrund ihres hohen Alters, ihres Wuchses oder ihres Standortes eine Besonderheit darstellen, werden oft zum Baumdenkmal erklärt und stehen unter Naturschutz. Viele dieser Naturdenkmale haben den Kräften der Natur über Jahrhunderte standgehalten und sind stumme Zeitzeugen. Die Gestalt, der Stamm, die Wurzelstruktur und die Rinde dieser Bäume erzählen ihre Geschichte.

    Die Pflege solcher Baumdenkmale ist eine der verantwortungsvollsten Aufgaben in der Baumpflege. Hier sind Erfahrung und Feingefühl erforderlich, um diesen besonderen Denkmalen bestmögliche Pflege zukommen zu lassen und sie für die Zukunft zu bewahren.

    Wir sind die Experten für Ihren Baum als Naturdenkmal, dabei berücksichtigen wir selbstverständlich die Verkehrssicherungspflicht. Unser Ziel ist es, Ihr Naturdenkmal optimal zu versorgen, zu pflegen, zu unterstützen und zu erhalten.

    Baumpflege Schnittzeitpunkt (BNatSchG)

    garden tree branches cut by cutting tool. gardener at work.

    Wann ist der richtige Schnittzeitpunkt in der Baumpflege?

    Dieser hängt von mehreren Faktoren ab: Hierzu zählen die Baumart, der Standort und das Alter des Baumes. Doch auch das Zusammenspiel zwischen der jeweiligen Baumphysiologie, den jahreszeitlichen Vorgängen eines Baumes und seine Abschottung spielen hierbei eine wichtige Rolle. Denn die unterschiedlichen Baumarten verkraften den Schnitt je nach Alter, Standort und Jahreszeit auch unterschiedlich. Die durch den Schnitt herbeigeführte Verletzung kann einen Baum anfällig machen für Schädlinge oder Pilzbefall.

    Für kleinere Pflegemaßnahmen ist ein Schnittzeitpunkt in der mittleren Vegetationszeit am besten, da der Baum die Verletzung nun gut abschotten und verkraften kann. In den Phasen der Mobilisierung im Frühling und der Speicherung im Herbst ist von größeren Schnitten abzuraten, sie können dem Baum in diesen Phasen schaden. Für größere Pflegemaßnahmen ist das Ende der Ruhephase optimal, der Baum wird im Anschluss aktiv und kann die Schnittwunde gut abschotten.

    Daneben enthält das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) in § 39 V eine Regelung zum Schnittzeitpunkt von Bäumen, nach der vom 01. März bis zum 30. September ein Fäll- und Rodungsverbot besteht. In dieser Zeit sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Gesunderhaltung von Bäumen zulässig, wie der Erziehungsschnitt, die Kronenpflege oder eine leichte Kroneneinkürzung. Auch Maßnahmen zur Gefahrenabwehr wie das Entfernen von bruchgefährdeten Ästen sind erlaubt. Einzelbaumfällungen sind nach Prüfung des Habitats – dient der Baum als Lebensraum für Tiere, gibt es Nester oder Bruthöhlen – durch einen Sachverständigen möglich. Unser Team erfahrener Baumexperten steht Ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite.

    Baumpflege Verkehrssicherungspflicht

    baumpflege wirges verkehrssicherungspflicht

    Jeder Baumeigentümer ist für die Verkehrssicherheit seiner Bäume verantwortlich. Er hat darauf zu achten, dass durch seine Bäume keine Gefahren, zum Beispiel durch brüchige Äste oder morsche Stellen, ausgehen. Diese Verkehrssicherungspflicht sollte ernst genommen werden, denn die Haftung für Schäden, die durch einen Baum verursacht werden, liegt bei dessen Besitzer.

    Damit von Bäumen keinerlei Gefahren ausgehen, sollten sie regelmäßig in Augenschein genommen werden. Beispielsweise können abgestorbene Äste, Pilzbefall und Faulstellen Anzeichen dafür sein, dass ein Baum nicht verkehrssicher ist. Je nach Zustand und Alter eines Baumes sind regelmäßige Baumkontrollen in längeren oder kürzeren zeitlichen Abständen notwendig.

    Werden potenzielle Gefahren festgestellt, können Baumpflegearbeiten erforderlich sein, um die Verkehrssicherheit wiederherzustellen und den Baum langfristig zu erhalten. So kann zum Beispiel eine Kronenkürzung, das Anbringen eines Kronensicherungssystems oder das Entfernen von Schädlingen oder Totholz Abhilfe schaffen. Ist die Sicherung eines Baumes durch die Maßnahmen der Baumpflege nicht zu erreichen, kann manchmal auch eine Baumfällung erforderlich werden, um größeren Schaden abzuwenden.

    Unsere Baumpflege-Experten stellen sicher, dass Ihre Bäume sich in einem ordnungsgemäßen Zustand befinden. Wir führen Baumkontrollen nach bestimmten Baumkontrollrichtlinien durch und beurteilen, ob Maßnahmen erforderlich sind, um die Verkehrssicherheit Ihrer Bäume zu wahren.

    Baumpflege Wurzelschutz

    trees and roads

    Verkehrssicherheit von Bäumen liegt nicht nur in ihren Kronen, sondern auch in ihren Wurzeln. Daher ist ein wichtiger Teil der Gartenplanung – aber auch bei Straßenbäumen – der Wurzelschutz.

    Baumwurzeln sollten vor Frost und Schädlingen sowie vor Verletzungen durch Bauarbeiten geschützt werden. Wenn in der Nähe von Straßenbäumen Baumaßnahmen durchgeführt werden, nehmen ungeschützte Baumwurzeln oft erheblichen Schaden. Dann können Pilze und andere Schädlinge leicht in den Baum eindringen. Ebenso ist es für Hauswände, Leitungen und Rohre sinnvoll, Bäume mit fachgerechtem Wurzelschutz auszustatten. So können Wurzeln hier keinen Schaden anrichten.

    Durch eine gezielte Wurzelführung werden die Baumwurzeln in die Tiefe geleitet. Die Standfestigkeit des Baumes wird durch die tiefe Verwurzelung verbessert, der Baum ist robuster gegen Trockenheit und eine breite Ausdehnung der Wurzeln wird verhindert. Das kommt dem Baum zugute und Straßenbeläge, Mauerwerke, Rohre und Leitungen in der Umgebung sind geschützt.

    Mit einer Wurzelsperre – eine in den Boden eingelassene Folie – wird verhindert, dass Wurzeln in einen bestimmten Bereich hineinwachsen. Diese Maßnahme hilft auch, um weitläufige Wurzelausläufer wie beispielsweise beim Bambus zu vermeiden.

    Mit Hilfe von Wurzelschutzfräsen wird der Einschnitt in das Erdreich gesetzt, der Wurzelschutz verlegt, die Erde wieder eingefüllt und der Boden verdichtet.

    Unsere Baumpflege-Profis sorgen für fachgerechten Wurzelschutz an Ihren Bäumen.